+49 201 61 51 88 - 0 kontakt@immogroupwest.de
Immobilienansicht

Drei zentrumsnahe Eigentumswohnungen mit Potential

ImmoNrA1382MSZ
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
ObjektartZins und Renditeobjekt
ObjekttypEigentumswohnung
PLZ44649
OrtHerne / Wanne
LandDeutschland
Wohnfläche165 m²
Anzahl Zimmer5
Vermietbare Fläche165 m²
BefeuerungGas
Kaufpreis98.000 €
Währung
x fache (Ist)14,58
Bruttorendite7 %
ProvisionsfreiJa
Jahresnettomiete (Soll)11.736 €
Jahresnettomiete (Ist)6.720 €
ImmoNrA1382MSZ NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf ObjektartZins und Renditeobjekt
ObjekttypEigentumswohnung PLZ44649
OrtHerne / Wanne LandDeutschland
Wohnfläche165 m² Anzahl Zimmer5
Vermietbare Fläche165 m² BefeuerungGas
Kaufpreis98.000 € Währung
x fache (Ist)14,58 Bruttorendite7 %
ProvisionsfreiJa Jahresnettomiete (Soll)11.736 €
Jahresnettomiete (Ist)6.720 €
Objektbeschreibung: In unmittelbarer Nähe zum Stadtteilzentrum von Herne-Wanne sind die angebotenen drei Eigentumswohnungen in einem Fünffamilienhaus gelegen.
Die im Erdgeschoss links befindliche 1,5-Raumwohnung verfügt eine Wohnküche, ein Schlafzimmer sowie ein Bad mit Dusche auf insgesamt rd. 31 m² Wohnfläche und erzielt aktuell eine Jahresnettokaltmiete i.H.v. 2.520,00 € (210,00 €/Monat).
Im Erdgeschoss rechts befindet sich die zweite, vermietete Wohnung, die über eine Wohnküche, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer sowie ein großzügiges, modernes Tageslichtbad verfügt. Insgesamt rd. 58 m² Wohnfläche stehen hier zur Verfügung. Diese Wohnung erwirtschaftet zurzeit eine Jahresnettokaltmiete i.H.v. 4.200,00 € (350,00 €/Monat).
Die dritte Wohnung ist im Dachgeschoss gelegen und erstreckt sich mit rd. 76 m² Wohnfläche über ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine Wohnküche sowie ein helles Tageslichtbad. Aufgrund des Gesamteindrucks scheint hier eine kurzfristige Vermietungsfähigkeit gegeben. Hierbei sollte eine Jahresnettokaltmiete i.H.v. 5.016,00 € (418,00 €/Monat) erzielbar sein.
Insgesamt wäre somit eine jährliche Nettokaltmiete i.H.v. 11.736,00 € realisierbar. Durch den günstigen Einstiegspreis bietet sich hier eine durchaus attraktive Renditemöglichkeit.
Das aktuelle monatliche Hausgeld beträgt für die Erdgeschosswohnungen 82,00 € und 128,00 €, für die Dachgeschosswohnung 160,00 €.

 
Energieausweis
Art: es besteht keine Pflicht!

Lage: Die Wohnungen befinden sich in einem Mehrfamilienwohnhaus in einer zentral gelegenen Seitenstraße von Herne-Wanne. Die Haupteinkaufsstraße der Wanner Innenstadt mit ihren vielseitigen Angeboten ist weniger als 1 km entfernt. Daher sind Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten, Ärzte, Behörden aber auch Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie diverse Bus- und Straßenbahnhaltestellen und Hauptbahnhof Wanne-Eickel fußläufig zu erreichen. Anschlussstellen an die Autobahn A42 sind rd. 2 km entfernt.
Sonstiges: Die Immobilien befinden sich im Zwangsversteigerungsverfahren. Wir sind direkt von der betreibenden Grundpfandrechtsgläubigerin mit der Bewerbung des anstehenden Zwangsversteigerungstermins und der Beratung von Bietinteressenten beauftragt. Unser Service steht Ihnen daher kostenfrei zur Verfügung.

Der angegebene Preis beziffert das von der betreibenden Gläubigerin definierte zuschlagsfähige Mindestgebot.

Die Angaben zu den Immobilien sind den gerichtlichen Verkehrswertgutachten oder entnommen oder beruhen auf Angaben der betreibenden Gläubigerin oder Zwangsverwaltung. Für die Richtigkeit dieser Angaben können wir daher trotz sorgfältiger Bearbeitung keine Gewährleistung übernehmen.

Sofern Ihnen die Vorgehensweise bei einem Immobilienerwerb im Wege einer Zwangsversteigerung nicht bekannt sein sollte, sie Zusatzinformationen und weitere Objektunterlagen benötigen oder Sie anderweitige Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ein Energieausweis gemäß Gebäudeenergiegesetz (GEG) liegt nicht vor. Gemäß § 80 GEG besteht für Gebäude im Bestand im Falle des Verkaufs und bei Vermietung, Verpachtung oder Leasing die Verpflichtung zur Vorlage eines Energieausweises. Die Zwangsversteigerung fällt nicht unter die in § 80 GEG aufgeführten Ausstellungsanlässe. Demzufolge muss im Falle der Zwangsversteigerung ein Energieausweis nicht vorgelegt werden. Die Maßgaben des Gebäudeenergiegesetzes sind jedoch nach einem Eigentümerwechsel durch Zuschlag in der Zwangsversteigerung zu beachten. Es wird empfohlen hierzu entsprechende Informationen einzuholen.

Weitere interessante Immobilien

Keine Immobilien gefunden

Aber vielleicht haben wir Ihre Traum-Immobilie morgen bereits im Portfolio!

Kommen Sie auf uns zu:

Telefon: +49 201 61 51 88 - 0
Email: kontakt@immogroupwest.de

Ihr Team von Immo-Group-West GmbH

Ihr schneller Kontakt zu uns

kontakt@immogroupwest.de
Tel.: +49 201 61 51 88 - 0

Immo-Group-West GmbH

Ihr dynamischer Immobilienmakler in Nordrhein-Westfalen